Tischlerlexikon
A B C D E F G H
I J K L M N O P
Q R S T U V
W XY Z
 

 

 

 

Ausbildung

Ausbildungsrahmenplan

für die Berufsausbildung zum Tischler / zur Tischlerin

gemäß § 5 der Ausbildungsverordnung vom 31. Januar 1997

 

1. Ausbildungsjahr Zeit in Wochen
Planen und Vorbereiten von Arbeitsabläufen, Kontrollieren der Arbeitsergebnisse
(§4 Nr.5)
Arbeitsauftrag erfassen
Konstruktion des Werkstückes nach Form und Funktion auswählen und unter Beachtung wirtschaftlicher Fertigungsverfahren festlegen
Arbeitsschritte und Arbeitsmittel festlegen
Datenträger handhaben
Materialbedarf ermitteln
Arbeitsplatz einrichten
Arbeitsergebnisse kontrollieren

 

4
Anfertigen und Lesen von Skizzen und Zeichnungen, Grundlagen der Formgebung
(§4 Nr.6)
Entwurfs-, Konstruktions- und Fertigungszeichnungen lesen und anwenden
Technische Unterlagen, insbesondere Normen, Stücklisten, Tabellen, Diagramme, Betriebsanleitungen und Handbücher lesen und anwenden
Einzelteile im Entwurf skizzieren, Maße und Maßverhältnisse beachten
Zeichnungen normgerecht anfertigen
Stücklisten nach Zeichnungen und Skizzen erstellen

 

4
Unterscheiden von Holz und Holzwerkstoffen, Auswählen nach Verwendungszweck und Wirtschaftlichkeit
(§4 Nr. 7)
Holzarten unterscheiden
Eigenschaften von Holz und Holzwerkstoffen bei der Konstruktion und der Verarbeitung berücksichtigen, Inhaltsstoffe beachten
Holz und Holzwerkstoffe im Hinblick auf den Verwendungszweck, die Formgebung, die Wirtschaftlichkeit sowie unter Berücksichtigung der Holzfeuchte und des Verschnitts auswählen
Holz und Holzwerkstoffe transportieren und lagern
Schnittholz, insbesondere unter dem Gesichtspunkt der natürlichen Trocknung, stapeln und lagern
Holzfehler feststellen

 

3
Bearbeiten von Holz und Holzwerkstoffen
(§ 4 Nr. 8)
Messen, Anreißen und Prüfen:
Mess-, Anreiß- und Prüfgeräte sowie Werkzeuge festlegen
Mess-, Anreiß- und Aufrissarbeiten ausführen, Toleranzen beachten
Formgenauigkeit mit Schablonen prüfen
Passgenauigkeit der Einzelteile prüfen
Maße und Formen nach technischen Unterlagen übertragen

 

2
Bearbeiten von Hand:
Werkzeuge nach Art der Bearbeitung sowie nach Form und Oberflächengüte des Werkstückes auswählen
Handwerkzeuge schärfen Werkstücke aus Holz und Holzwerkstoffen mit Handwerkszeugen, insbesondere durch Sägen, Hobeln, Stemmen und Putzen, auf Maß und Form bearbeiten

 

6
Herstellen von Verbindungen:
Holzverbindungen im Hinblick auf die Form und die Funktion des Werkstücks sowie auf den Werkstoff auswählen
Breitenverbindungen herstellen
Rahmen-, Kasten- und Gestellverbindungen herstellen
Nagel-, Klammer- und Schraubverbindungen herstellen
Beschläge anbringen
Verwenden von Klebstoffen und Zusatzmitteln:
Klebstoffe und Zusatzmittel unterscheiden, nach dem Verwendungszweck auswählen und lagern
Klebstoffe vorbereiten uns auftragen, Verarbeitungsvorschriften sowie Arbeits-, Gesundheits- und Umweltschutz nach Betriebsanweisung beachten
Spann- und Presseinrichtungen auswählen
Flächen und Kanten bekleben, Verbindungen verleimen
Geräte reinigen, Klebstoffreste und Zusatzmittel entsorgen

 

12
Instandhalten:
Prüf- und Messgeräte sowie Handwerkzeuge und Werkbänke warten, auf Funktion prüfen und Reparaturen veranlassen

 

2
Verarbeiten von Furnieren
(§4 Nr.9)
Furniere lagern und auswählen
Furniere zuschneiden, fügen, zusammensetzen, kennzeichnen und aufleimen
Furnierte Werkstücke zwischenlagern
Presseinrichtungen warten und pflegen

 

2
Verarbeiten von Kunststoffen
(§4 Nr.10)
Maßnahmen zum Gesundheits- und Umweltschutz bei der Verarbeitung von Kunststoffen ergreifen, Entsorgung veranlassen
Kunststoffe lagern
Kunststoffe, insbesondere Belagstoffe, nach Art und Verwendungszweck auswählen
Kunststoffe von Hand und mit handgeführten Maschinen bearbeiten
Flächen und Kanten belegen
Kunststoffverbindungen durch Schweißen und Kleben herstellen

 

5
Verarbeiten von Metallen und Glas
(§4 Nr.11)
Halbzeuge aus Metallen nach ihren Eigenschaften und dem Verwendungszweck auswählen
Halbzeuge aus Metallen unter Beachtung der Werkstoffeigenschaften und -oberflächen anreißen und körnen
Halbzeuge aus Metallen von Hand und mit handgeführten Maschinen bearbeiten, insbesondere feilen, sägen, trennen, umformen, bohren und Gewinde schneiden
Halbzeuge aus Metallen, insbesondere durch Nieten, Schrauben und Kleben, verbinden
Korrosionsschutzmaßnahmen durchführen
Flachglas transportieren und lagern
Flachglas zuschneiden

 

4
Einrichten, Bedienen und Warten von Maschinen, Alagen und Vorrichtungen
(§4 Nr.12)
Handgeführte Maschinen, die zugehörigen Sicherheits- und Schutzvorrichtungen sowie Lehren und Schablonen nach dem Verwendungszweck auswählen und bereitstellen
Mit handgeführten Maschinen sägen, bohren und schleifen
Vorrichtungen für die Sicherheit, den Gesundheitsschutz und für den Umweltschutz zu stationären Maschinen handhaben
Bewegungsabläufe an stationären Maschinen steuern
Werkstücke auf stationären Maschinen unter Aufsicht sägen, hobeln, ablängen, bohren und schleifen
Handgeführte Maschinen warten, auf Funktion prüfen und Reparaturen veranlassen

 

8


Kategoriezugehörigkeit

Ausbildung Tischlerhandwerk

Weitere Themen

 
 
 
[ Fachkunde | Recht | Arbeitssicherheit | Ausbildung | Geld | Service | Existenzgründung ]
Designed by A. Gronemeyer [ Impressum | eBusiness | Kontakt | Bookmarks ] © A. Gronemeyer
Sündhaft schöne Hochzeit-Dessous bei Beate Uhse. Jetzt online!