Tischlerlexikon
A B C D E F G H
I J K L M N O P
Q R S T U V
W XY Z
 

Anwalt.de: Rechtsberatung aus allen Fachgebieten

 

 

Geld

Bin ich überschuldet?

Gemäß einer Studie der Auskunftei Creditreform sind 7,2 Mill. Deutsche ver- oder überschuldet. In diesem Jahr werden voraussichtlich 130.000 Personen Privatinsolvenz anmelden.

Schulden zu haben bedeutet aber nicht zwangsläufig pleite zu sein. Dort ein Bankkredit, hier ein kleines Minus auf dem Girokonto, das haben viele.

Alarmzeichen erkennen:

  • Wenn die monatlichen Ausgaben (Miete, Lebensmittel) über den verfügbaren Monatseinkommen liegen.
  • Wenn der Dispo um mehr als zwei Nettogehälter überzogen ist.
  • Als akut überschuldungsgefährdet gelten Haushalte, die nach Abzug der Lebenshaltungskosten maximal 100,-- EURO Spielraum haben, um finanziellen Dauerverpflichtungen nachzukommen.
  • Zahlungsunfähigkeit liegt vor, wenn die fälligen Zahlungsverpflichtungen auf unabsehbarer Zeit nicht mehr erfüllt werden können.

Doch es gibt Auswege aus der scheinbar ausweglosen Situation. Voraussetzung: Sie müssen den Ernst der Lage erkennen und Ihre Scham überwinden. Denn ohne Hilfe von außen schafft es kaum einer, die Schulden wieder los zu werden.

Seriöse Schuldnerberatungen, Verbraucherzentralen, Wohlfahrtsverbände (z.B. Caritas, Diakonie, Arbeiterwohlfahrt) können dabei helfen.


Kategoriezugehörigkeit

Weitere Themen

Linkempfehlung

 

 
 

 

[ Fachkunde | Recht | Arbeitssicherheit | Ausbildung | Geld | Service | Existenzgründung ]
Designed by A. Gronemeyer [ Impressum | eBusiness | Kontakt | Bookmarks ] © A. Gronemeyer
Sündhaft schöne Hochzeit-Dessous bei Beate Uhse. Jetzt online!